Konzertbericht 18.03.17 – Rockhalle Die Dritte

Zum ersten Mal wurden wir nach Untergruppenbach eingeladen, um zusammen mit „Bort“, „Missing Peace“ und „Total Egal“ in der alten TSV Halle aufzutreten. Alles war gut organisiert, im Vorjahr fand schließlich schon ein Treffen statt, um alles Wichtige abzuklären.
Wir hatten kurz vor Konzertbeginn einen kurzen Soundcheck, aber irgendwie scheinen wir in Sachen „Konzertpannen“ verflucht zu sein. Schon beim ersten Song gab das Abnahmemikro von Leos Gitarrenverstärker den Geist auf, sodass „Hello Paradise“ ohne Gitarrensound aus den Lautsprechern dröhnte, ohne dass Leo es überhaupt merkte. Die Vorstellung, dass er auf der Bühne sein Solo performte und vorne kein Mensch was verstanden hat, ist im Nachhinein schon etwas peinlich. Aber das sollte nur der Anfang sein:
Kurze Zeit später war auch sein Mikro defekt. Als Ivi beim zurücklaufen auch noch Kadu bei „Be Someone“ aufs Kabel getreten ist und von seinem Bass auch nichts mehr zu hören war, haben wir das Publikum noch mehr zum Singen animiert als bei allen vorherigen Shows – was auch geklappt hat!
Die Krone wurde dem Ganzen bei der Schulternummer aufgesetzt. Als Leo auf Kadus schultern saß und gerade mit seinem Solo beginnen wollte, stellte er erschrocken fest, dass das Funksignal zwischen seiner Gitarre und seinem Verstärker abgebrochen ist. So sprang sein Blick zwischen Funkgerät und den erwartungsvollen Blicken im Publikum hin und her und versuchte verzweifelt, das Signal wiederherzustellen – was glücklicherweise auch kurze Zeit später gelang. Glück im Unglück!

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.